Wir behandeln Patienten aller Altersstufen mit Störungen aus den Bereichen der Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie.

Wir behandeln Patienten aller Altersstufen mit Störungen aus den Bereichen der Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie. Das sind z. B. angeborene Fehlbildungen des Rumpfes, der Arme und Hände, Abnutzungserscheinungen und Erkrankungen der Wirbelsäule und anderer großer Gelenke, entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen, Verletzungen/(Lähmungen) der Knochen, Muskeln, Sehnen und Nerven, Amputationen und Tumoren der Knochen, Muskeln oder Nerven.

  • Amputationen
  • Distorsionen (Verstauchungen)
  • Dupuytren (Fingerfehlstellungen)
  • Frakturen (Brüche)
  • Kompressionssyndrome (Karpaltunnel)
  • Kontrakturen (Versteifungen)
  • Arthritis
  • Arthrose
  • CRPS I und II (chronische Schmerzen)
  • Überbelastungssyndrome (Tennisarm)
  • Verletzungen
  • Zustand nach Operationen/Narbenbehandlungen
  • Schmerzsyndrome

Ziele der Ergotherapie

  • Förderung von Koordination, Beweglichkeit und Geschicklichkeit
  • Verbesserung der Muskelkraft, Ausdauer und Belastbarkeit
  • Training von Alltagsaktiviäten im Hinblick auf persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit
  • Reduzierung der Schmerzsymptomatik

Ihre Ansprechpartner:

hannes_kratschmer sabine reimler melanie_brosend Franziska_Schneider Anne Reinwarth Lara Bernardt